SUPER FORMULA

Die höchste Formelklasse Japans steht schon immer in einem sehr guten Ruf. Künftige Formel 1- und Sportwagenstars von Michael Schumacher, Heinz-Harald Frentzen, Pierre Gasly, Eddie Irvine und Johnny Herbert bis hin zu Kazuki Nakajima und André Lotterer lernten hier ihr Rüstzeug für die weitere Karriere.

Seit 2019 engagiert sich auch Team Motopark in der schnellsten und anspruchsvollsten Nachwuchsformel der Welt. In einer technischen und strategischen Allianz mit dem einheimischen Team B-Max stellen die Oscherslebener Ingenieure und Know-how zur Verfügung.

Die Fahrzeuge in der Super Formula sind nach der Formel 1 die schnellsten und effizientesten Rennfahrzeuge weltweit. Das Einheits-Chassis wird von Dallara geliefert, das Fahrwerk bietet viele Freiheiten für Entwicklungen, die 2-Liter Turbo Motoren von Honda liefern annähernd 600PS, die Rennen gehen über eine Stunde mit Pit-Stop, Rennstrategie ist ein wichtiges Element und durch all diese Faktoren eine sehr komplexe und anspruchsvolle Serie mit hohem internationalen Stellenwert.

www.superformula.net

Twin Ring Motegi August 29–30
Okayama International Circuit September 26–27
TBD Suzuka Circuit TBD
TBD Fuji Speedway TBD
TBD Autopolis TBD
TBD Sportsland SUGO TBD

Video abspielen
X
Add to cart