Japanische Formel 3-Meisterschaft

Im Unterbau zur Super Formula haben B-Max und Team Motopark genauso eine Kooperation eingegangen wie in der höheren Klasse. Die deutschen Ingenieuren und Techniker zeichnen verantwortlich für das Engineering, den operativen Einsatz und die Weiterentwicklung der Autos. Die Zusammenarbeit begann bereits beim Macau-Grand Prix im Vorjahr – und trug auf Anhieb Früchte.
(Bilder: j-formula3.com)